Naturheilkunde-Ausbildungen in Berlin

Naturheilkunde Ausbildungen an der Winkels Akademie Berlin

Heilpraktiker Grundausbildung und Weiterbildungen im Bereich Naturheilkunde

Besteht bei Dir Interesse an einer fundierten Ausbildung im Bereich Naturheilkunde in Berlin?

Wir, die “Winkels Akademie“ – als renommierte Heilpraktikerschule in Berlin, bieten äußerst attraktive Vorteile als Ausbildungsträger im Bereich Naturheilkunde – so z.B. bei den Ausbildungs- und Tätigkeitsfeldern “Heilpraktiker/in“, “Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)“ oder “Homöopathie nach Samuel Hahnemann“.

Hier die wichtigsten Qualitäts- und Entscheidungskriterien für die Winkels Akademie Berlin im Überblick:

Hohe Qualität der Ausbildung mittels Qualitätssicherung: Die Winkels Akademie ist zugelassen und zertifiziert nach “AZAV“ und ist zudem Mitglied des Fachverbands deutsche Heilpraktikerschulen.

Lernen von erfahrenen “DozentInnen“ und “BerufspraktikerInnen“: Unsere “DozentInnen“ haben grundsätzlich mindestens 5 Jahre (Berufs-)Erfahrung in ihrem jeweiligen Fachgebiet.

Stets auf dem neusten Ausbildungsstand: Stetig enge Zusammenarbeit mit verschiedenen regional und überregional agierenden sowie anerkannten Unternehmen als Ausbildungs- und Kooperationspartner.

Lernen in familiärer Atmosphäre: Bei uns wird in kleinen Unterrichts-Gruppen gelernt und vermittelt. Dadurch können wir an unserer Heilpraktikerschule eine persönliche und individuelle Betreuung unserer “SchülerInnen“ oder “Ausbildungs-TeilnehmerInnen“ im und neben dem Unterricht gewährleisten.

“Ausbildungs-Flatrate“ – Intelligente Flexibilität bei Kursstart, -Planung und Seminar-Teilnahme:
Mit unserer einzigartigen “Ausbildungs-Flatrate“ kann man die Ausbildung flexibel starten und die Teilnahme bei den jeweiligen Seminaren und Unterrichtsthemen ganz individuell planen. Dadurch können ggf. versäumte Unterrichtseinheiten gleich zeitnah und flexibel nachgeholt werden.

Unser Unterrichtsraum für die Heilpraktiker-Ausbildung:




Auf Wunsch beraten und informieren wir Dich sehr gerne auch persönlich, detailliert und individuell über unsere ganzheitlichen Ausbildungen im Bereich Naturheilkunde – ruf uns doch einfach an oder sende uns per Kontaktformular eine Nachricht, um so mit uns gleich einen zeitnahen Beratungstermin zu vereinbaren!

Termin vereinbaren

Naturheilkunde-Ausbildungen an der Winkels Akademie Berlin: Unsere Ausbildungsthemen und Angebotsschwerpunkte im Überblick

1. Einleitung: Entwicklung, Wesen und Bedeutung der Naturheilkunde
2. Die steigende Akzeptanz des Berufsfeldes “Heilpraktiker“ und die Trendwende hin zu alternativen Therapie- und Heilungsmethoden
3. Ausbildungs-Angebote und ergänzende Themen-Kurse im Bereich Naturheilkunde an der Winkels Akademie

Entwicklung, Wesen und Bedeutung der Naturheilkunde

Mit unseren heutigen Kenntnissen und Verfahren zur Naturheilkunde können wir auf einen reichhaltigen, fundierten und erprobten therapie- und heilkundlichen Erfahrungsschatz unserer Vorfahren zurückgreifen. Hierbei spielen die naturheilkundlichen Überlieferungen aus dem antiken Griechenland – als Mittelpunkt, Verbindung und Wissensbrücke zwischen den vergangenen Hochkulturen des Morgen- und Abendlandes – eine bedeutende Schlüsselrolle.
Unabhängig davon, ob die naturheilkundlichen Überlieferungen und Ursprünge eher aus östlichen oder eher aus westlichen Kulturen bzw. Erdregionen stammen, sind die jeweiligen Naturphilosophien und Erkenntnisstrukturen in ihren Grundlagen jedoch sehr ähnlich.

Durch die Elementen-, Ordnungs- und Konstitutionslehren wird der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele verstanden. Er steht – beeinflusst von Raum und Zeit – in stetiger Interaktion mit seiner Umwelt. Verdiente und berühmte Ärzte, Heiler und Philosophen wie Hippokrates, Galen, Avicenna, Paracelsus – bis hin zu Hahnemann und Rudolf Steiner – haben dieses naturheilkundliche Wissen, gerade auch im Rahmen von Naturphilosophien, gewahrt, weiterentwickelt und – z.T. auch in bedeutender Art und Weise – den Bedingungen ihrer Zeit angepasst.

Alle naturheilkundlichen Verfahren (Naturheilverfahren) verfolgen das Ziel, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und den menschlichen Organismus auf dem Weg zur Heilung nur durch natürlich-hergestellte Heilmittel oder Wirkstoffe zu begleiten. Die Philosophie der Naturheilkunde vertritt einen holistischen Ansatz und versucht, Unwohlsein und Krankheitssymptome im Gesamtzusammenhang zu deuten und die natürliche Immunabwehr des Körpers zu nutzen, um die Gesundheit wieder herzustellen.

Die steigende Akzeptanz des Berufsfeldes “Heilpraktiker“ und die Trendwende hin zu alternativen Therapie- und Heilungsmethoden

Das grundsätzliche Gesundheitsbewusstsein der Menschen richtet sich, neben der klassischen Schulmedizin, gerade auch im Hinblick nachhaltiger und natürlicher Heilmethoden immer mehr auf die Kräfte der Natur und auf eine ganzheitliche Betrachtung des menschlichen Körpers.
Dadurch interessieren sich auch immer mehr Menschen – ergänzend oder auch ganz speziell – für alternative Heil- und Therapiemethoden, wenn es um die effektive Behandlung von Krankheiten geht.
Eine Folge dieses Entwicklungstrends ist es, dass der Beruf des Heilpraktikers aktuell großen Zulauf und breite Akzeptanz aus vielen Teilen der Bevölkerung erhält. So gaben beispielsweise vor kurzem 51 Prozent der befragten Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Forsa-Umfrage an, dass sie sich schnellstmöglich eine Integration von naturheilkundlichen Methoden in die klassische Medizin und Gesundheitslehre wünschen.

Auch die Fachwelt im Gesundheitssektor hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr diesen alternativen und ganzheitlichen Behandlungsmethoden geöffnet, sodass der Beruf des Heilpraktikers aktuell bereits fest in der Gesellschaft verankert ist.
Mit der Entscheidung zur Teilnahme einer fachlich-zertifizierten Heilpraktikerausbildung kannst Du dabei helfen, den gängigen Wunsch in der Bevölkerung nach einer Kombination von alternativer und klassischer Medizin – im derzeitigen gesellschaftlichen Leben unseres Landes – noch ein kleines Stück mehr Wirklichkeit und Normalität werden zu lassen.

Welche beruflichen Möglichkeiten können sich nach der Heilpraktikerausbildung eröffnen?

Mit dem Abschluss der amtsärztlichen Prüfung kannst Du die Berufsbezeichnung “HeilpraktikerIn“ führen.
In Deutschland gibt es derzeit ca. 47.000 Heilpraktiker. Sie rechnen mit ihren Patienten direkt, mit privaten Krankenversicherungen oder mittels Beamten-Beihilfen ab.
Mit dem Abschluss zum/zur “geprüften Heilpraktiker/in“ ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, um naturheilkundliche Behandlungen und Anwendungen in den unterschiedlichsten Einrichtungen auszuüben:

• in einer eigenen Praxis als autonom-arbeitende “HeilpraktikerIn“,
• als Ergänzung in einer psychotherapeutischen oder physiotherapeutischen Praxis,
• als Ergänzung in Gesundheitszentren oder
• als Ergänzung in Rehabilitationskliniken.

Sind diese beruflichen Aussichten und Möglichkeiten attraktiv für Dich? Möchtest Du u.a. aus diesen Gründen ebenfalls “HeilpraktikerIn“ werden? Prima – wir bilden Dich gerne für diesen Beruf an unserer Heilpraktikerschule aus und unterstützen Dich intensiv und individuell auf Deinem Ausbildungsweg – im Rahmen unserer zertifizierten, praxis-orientierten und ganzheitlichen Naturheilkunde-Ausbildung – an der Winkels Akademie!

Auf Wunsch beraten und informieren wir Dich sehr gerne auch persönlich, detailliert und individuell über unsere ganzheitliche Ausbildung zum/zur “geprüften Heilpraktiker/in“ – ruf uns doch einfach an oder sende uns per Kontaktformular eine Nachricht, um so mit uns einen zeitnahen Beratungstermin zu vereinbaren!

Termin vereinbaren

Oder hast Du Dich bereits entschieden? Dann buche doch jetzt einfach Deine Teilnahme für die Ausbildung zum/zur “geprüften Heilpraktiker/in“ an der Winkels Akademie in Berlin und beginne zeitnah und flexibel mit Deiner Heilpraktikerausbildung an unserer renommierten Heilpraktiker-Schule:

Termin vereinbaren

Ausbildungs-Angebote und ergänzende Themen-Kurse im Bereich Naturheilkunde an der Winkels Akademie

Unsere ganzheitlichen Ausbildungsangebote im Bereich Naturheilkunde im Überblick:

Bioresonanz-Ausbildung

Bei der Bioresonanz (nach Paul Schmidt) wird in der Naturheilpraxis mit einem Gerät gearbeitet, welches die körperlichen Schwingungen des Menschen analysiert und harmonisiert. Dieses Therapie-Verfahren ist auch für den Einsatz im Veterinärbereich geeignet.
Ziel der Bioresonanz-Ausbildung ist die Vermittlung von umfassenden theoretischen und praktischen Kenntnissen in der Anwendung der Bioresonanz nach Paul Schmidt. Ergänzend wird das einfache, logische und praktische naturheilkundliche Arbeiten mit zugehörigen Gerätschaften geübt und gefestigt.

Bioresonanz in der Naturheilpraxis
Bioresonanzgerät

Ganzkörpermassage-Ausbildung (medizinisch, intensiv)

Bei dieser Ausbildung werden bekannte Ganzkörpermassage-Techniken wie “Effleurage“, “Petrissage“, das Kneten und die Perkussion praktisch erläutert und in einer sinnvollen Kombination zu einer effektvollen Ganzkörperbehandlung verbunden.
Darüber hinaus werden innerhalb der Ganzkörpermassage-Ausbildung praktische Hinweise zur psychischen und körperlichen Entspannung durch entsprechende Massagebehandlungen erteilt.

Heilpraktiker-Ausbildung

Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker können seit Jahren auf eine sich rasch entwickelnde Akzeptanz ihres Berufsbildes in der Bevölkerung zurückblicken. Immer mehr Menschen vertrauen der Heilkunst von gut ausgebildeten und geprüften Heilpraktikern. Denn in unserer schnelllebigen und digital durchdrungenen Welt, versuchen immer mehr Menschen einen alternativen Weg – gerade auch bei medizinischen und therapeutischen Belangen oder Anwendungen – einzuschlagen.
Mit unserer ganzheitlichen Heilpraktiker-Ausbildung zum/zur “geprüften Heilpraktiker/in“ an der Winkels Akademie lernst du, wie du mit den erlangten Ausbildungskenntnissen und Praxisfähigkeiten erfolgreich das schulmedizinische Gesundheitssystem wirkungsvoll und nachhaltig ergänzen kannst.

Das Heilpraktikergesetz (HeilprG) regelt die Zulassung zum Beruf als “Heilpraktiker/in“ über eine durchaus anspruchsvolle amtsärztliche Zulassungsprüfung, verlangt aber vorab keinen höheren Schulabschluss und kein langjähriges Studium. So ist der Heilpraktiker-Beruf – bei überschaubarem Aufwand für die Ausbildung und den etwaigen Aufbau einer Praxis – eine attraktive Möglichkeit für begabte Frauen und Männer unterschiedlicher Vorbildung oder Lebenserfahrung, in einem Beruf mit vielfältigen Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten sowie hohem Sozialprestige zu arbeiten. Gerade auch, wenn man seine Berufung oder den Lebenssinn im Dienst am kranken Mitmenschen sieht.

Homöopathie nach Samuel Hahnemann

Die Ausbildung Homöopathie nach Samuel Hahnemann  beinhaltet eine umfassende Einführung in die Kenntnisse, Lehre und Praxis der Homöopathie. Bei der Homöopathie nach S. Hahnemann handelt es sich um die ursprünglichste Art der Behandlung mit hochverdünnten Stoffen.
Im Besonderen wird die Verordnung von homöopathischen Einzelmitteln nach den Grundsätzen von Samuel Hahnemann systematisch erlernt und an Praxisbeispielen vertieft. Dazu gehören u.a. auch die Darstellungen von Arzneimittelbildern und Archetypen sowie die verständliche und praxisnahe Vermittlung der Miasmenlehre.

Homöopathie nach S Hahnemann
Homöopathie nach S. Hahnemann – der Klassiker in der Naturheilkunde

Kosmetiktherapie-Ausbildung

Bei unserer Kosmetiktherapie-Ausbildung mit dem Ausbildungs-/Berufsziel zur naturheilkundlichen Kosmetik-Therapeutin (Ganzheitskosmetikerin mit heilpraktischer Ausbildung), handelt es sich um eine einzigartige Symbiose aus modernster Kosmetik und naturheilkundlicher Medizin, die bis vor kurzem eine Marktlücke darstellte. Die naturheilkundliche Kosmetik-Therapeutin behandelt den Kunden ganzheitlich und verknüpft die klassische Kosmetik mit allen Therapien und Verfahren, die die Naturheilkunde bietet!

Unsere Dozentin beim Faltenfiller Kurs

Mit dieser modernen Ausbildung ist eine Tätigkeit als hochspezialisierte, umfassend-ausgebildete Kosmetik-Fachkraft in einer eigenen therapeutischen Kosmetik-Praxis (u.a. zur Behandlung von Neurodermitis, Akne und Psoriasis) möglich – oder in einem Kooperations- bzw. Anstellungsverhältnis bei Dermatologie-Praxen. Ausserdem kannst du nach bestandener Prüfung beim Gesundheitsamt und entsprechendem Kurs für deine Kunden Faltenunterspritzungen mit Hyaluron durchführen anbieten

Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM)

Unsere TCM-Ausbildung  (Ausbildung in Akupunktur-Techniken im Rahmen der traditionellen chinesischer Medizin (TCM) ist für bereits ausgelernte “HeilpraktikerInnen“ – bzw. für noch in der Ausbildung befindlichen “Heilpraktiker-AnwärterInnen“ – als ergänzender Baustein geeignet, die spezielles Interesse an den Heilmethoden der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) haben und diese Kenntnisse und Verfahren in ihrer Praxis naturheil-therapeutisch anwenden möchten.

Moxibustion im TCM Kurs

 Im umfangreichen Praxisteil dieser ganzheitlichen Ausbildung wird hauptsächlich – nach Einarbeitung in die verschiedenen Nadeltechniken – am Patienten bzw. mit Menschen gearbeitet und gelehrt sowie die verschiedenen Techniken, Methoden und Verfahren anschaulich vermittelt. Von der Anamnese über die Untersuchung bis zur Behandlung werden alle Schritte der TCM- bzw. Akupunktur-Therapie sowie TCM-Physiologie ausführlich gelehrt und geübt.

Vorbereitung Heilpraktiker-Prüfung

In unserem Ausbildungskurs Vorbereitung Heilpraktiker-Prüfung wird mittels detaillierter Prüfungsvorbereitung das optimale Herangehen an die schriftliche Heilpraktiker-Prüfung trainiert. Unsere erfahrenen DozentInnen fühlen Deinem Wissen und Kenntnisstand in ausreichendem Maße auf den Grund. Innerhalb von 25 Wochen gehen alle Teilnehmer nochmal gemeinsam ans “Eingemachte“, um dann am Prüfungstermin – vielleicht aufgeregt – aber gut vorbereitet, in die Prüfung zu gehen. Das gemeinsame Motto lautet: “Heilpraktiker Prüfung bestehen“!

Unsere Antworten zu den 3 häufigsten Fragestellungen zum Thema “Heilpraktiker-Prüfung“

1. Wie erfolgt die Anmeldung zur amtsärztlichen “Heilpraktikerprüfung“?
Für die amtsärztliche Zulassungsprüfung zur Ausübung der Heilkunde als “Heilpraktiker/in“ muss man sich beim jeweils zuständigen Gesundheitsamt anmelden. Welches Gesundheitsamt in Berlin jeweils zuständig ist, kann man auf dem entsprechenden Service-Portal der Stadt Berlin (… hier bitte eine externe Verlinkung zu „https://service.berlin.de/dienstleistung/325145/“ programmieren!) einsehen. In diesem Zusammenhang gilt es zu berücksichtigen, dass es in Berlin Wartezeiten bis zu zwei Jahren geben kann.

2. Kann man die Prüfung zur/zum Heilpraktiker/in jederzeit machen?
Es gibt üblicherweise zwei Überprüfungstermine im Jahr, in der Regel einen im März und einen im Oktober. Man muss allerdings das 25. Lebensjahr erreicht haben, um die Prüfung ablegen zu dürfen. Aktuell kann der Prüfungstermin ggf. einmal kostenlos verschoben werden.

3. Wie läuft die “Heilpraktiker-Prüfung“ genau ab?
In Berlin – wie auch in den meisten anderen Bundesländern – gibt es einen schriftlichen Prüfungsteil mit “Multiple-Choice-Fragen“. Erst wenn man diesen 1. Teil bestanden hat, wird man für den 2. Teil – der abschließenden mündlichen Fachprüfung – zugelassen.
In dieser mündlichen Abschlussprüfung sitzen in der Regel der zuständige Amtsarzt und ein themen-erfahrener Beisitzer – meistens ein real-praktizierender Heilpraktiker. Da meistens auch eine/r unserer Dozentinnen oder Dozenten als Beisitzer/in an den mündlichen Fachprüfungen beteiligt ist, leitet diese Lehrkraft auch die mündliche Prüfungsvorbereitung bei uns an der Winkels Akademie.

Auf Wunsch beraten und informieren wir Dich sehr gerne auch persönlich, detailliert und individuell über die amtsärztliche Zulassungsprüfung zum/zur “geprüften Heilpraktiker/in“ – ruf uns doch einfach an oder sende uns per Kontaktformular eine Nachricht, um einen zeitnahen Beratungstermin zu vereinbaren!

Termin vereinbaren

Oder hast Du Dich bereits entschieden? Dann buche doch jetzt einfach ergänzend Deine Teilnahme für den Ausbildungsbaustein “Vorbereitung Heilpraktiker-Prüfung“ als Voraussetzung für den Ausbildungsabschluss zum/zur “geprüften Heilpraktiker/in“ an der Winkels Akademie Berlin:

Termin vereinbaren

Unsere ergänzenden Kursangebote im Bereich Naturheilkunde im Überblick:

Folgende Kurse bieten wir ergänzend im Bereich Naturheilkunde an der Winkels Akademie in Berlin für interessierte Schüler an. Für weitere Informationen klicke bitte auf die jeweils verlinkte Kurs-Bezeichnung.

Kurse

Craniosakrale Balance I (Grundkurs)
Craniosakrale Balance II (Aufbaukurs)
Faltenfiller I (Grundkurs)
Faltenfiller II (Aufbaukurs)
Fußreflexzonenmassage/-therapie
Ganzkörperlymphdrainage, manuell
Injektionstechniken
Jahreszeiten und Ernährung mit TCM
Klinische Untersuchungen
Neuraltherapie I (Grundkurs)
Ohrakupunktur