Fördermöglichkeiten

Hier findest Du Informationen zu Kursen und Ausbildungen, für die Förderungen möglich sind. Um eine Förderung zu erhalten, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Egal ob von der Arbeitsagentur, dem Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherung oder dem Europäischen Sozialfonds, in einem persönlichen Beratungsgespräch  lässt sich schnell und einfach klären, inwieweit eine Förderung in Frage kommen würde.

Es besteht auch die Möglichkeit der Unterstützung bei der Anerkennung von Präventionskursen (Autogenes Training und/oder Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson) bei der Zentralen Prüfstelle Prävention für die Krankenkassen.

Bei Fragen stehen wir gern telefonisch oder per Mail oder nach Terminabsprache persönlich zur Verfügung.

Agentur für Arbeit / Jobcenter

Als AZAV-zertifizierter Bildungsträger beraten wir Dich gern zu den Fördermöglichkeiten über die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter. Gern unterstützen wir Dich mit einem im Rahmen eines Gespräches individuell abgestimmten und erstellten Weiterbildungsangebot. Zur Förderung zugelassen sind unsere zertifizierten Bildungsmaßnahmen, welche wir Dir hier kurz vorstellen.

Vollzeit-Bildungsmaßnahmen (Mo-Fr 10:00-16:30 Uhr)

1. Ganzheitskosmetik Intensiv (6 Monate)
» Nächster Kursbeginn 21.09.2021«

  • Fachkosmetikausbildung mit interner Prüfung
  • Fußpflege – Chiropodie mit interner Prüfung
  • Spangentechnik
  • Visagistik
  • Nagelstyling
  • medizinische Grundausbildung

Maßnahmebogen Ganzheitskosmetik Intensiv – 6 Monate (PDF, 38 KB)

2. WellnesstherapeutIn (3,5 Monate)
» Nächster Kursbeginn am 06.09.2021 «

  • Wellness-Grundausbildung in Theorie und Praxis
  • Ganzkörpermassage mit interner ärztlicher Prüfung
  • div. Wellnessmassagen (z.B. Ayurveda, Lomi-Lomi Nui, Reflexzonenmassage, Shiatsu Körper, Shiatsu Gesicht, Klangschalenmassage, Bambusmassage)
  • Ernährungslehre
  • Grundlagen der Entspannung
  • Grundlagen Fitness
  • Grundlagen SPA-Management
  • medizinische Grundausbildung

Maßnahmebogen Wellnesstherapeut/in – 3,5 Monate (PDF, 304 KB)

3. Fachkraft für Wellness und Beauty (10,5 Monate)
» Nächster Kursbeginn am 06.09.2021 «

  • Wellness-Grundausbildung in Theorie und Praxis
  • Ausbildung zur Fachkosmetik
  • Wellnessmassagen
  • Medizinische Massagen
  • Ernährungslehre
  • Entspannungsverfahren
  • Visagistik / Nagelstyling
  • Grundlagen SPA-Management / Gesprächsführung
  • medizinische Grundausbildung

Maßnahmebogen Fachkraft für Wellness & Beauty – 10,5 Monate (PDF, 334 KB)

Deutsche Rentenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung kann Weiterbildungen als „Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben“ z. B. im Rahmen von Rehabilitationsmaßnahmen bewilligen.

In der Regel werden nur solche Ausbildungen bewilligt, die auch zur Förderung durch die Agentur für Arbeit bzw. die Jobcenter zertifiziert sind.

Gern erstellen wir ein entsprechendes Angebot zur Vorlage bei Deinem Reha-Fachberater.

Bildungsprämie – Prämiengutschein

Die Bildungsprämie als Förderung für individuelle berufliche Weiterbildungen wird aus Mitteln des Bundes und aus dem Europäischen Sozialfonds finanziert.

Die Ausstellung eines Prämiengutscheins kann jährlich erfolgen.

Für den Erhalt eines Prämiengutschein müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, im Rahmen eines Beratungsgesspräches bei einer zugelassenen Beratungsstelle kann dies geprüft werden und der Prämiengutschein ausgestellt werden.

Alle wichtigen Informationen zu den Voraussetzungen, den Beratungsstellen usw. sind auf der Webseite zur Bildungsprämie zu finden.

Die Förderung beträgt 50 % der Kursgebühr (max. 500 €). Die Ausbildung kann auch modular aus verschiedenen Kursen zusammengestellt sein, allerdings müssen alle Module im Rahmen der 6-monatigen Gültigkeit des Prämiengutscheins beginnen.

Zum Zeitpunkt der Ausstellung des Prämiengutscheins darf die Weiterbildung noch nicht begonnen haben, die Rechnung noch nicht ausgestellt und die Bezahlung des Eigenanteils noch nicht erfolgt sein.

Du hast Fragen zu dieser Förderart? Wir beraten Dich gern!

Anerkennung von Präventionskursen

Als bei uns ausgebildeter Kursleiter/in „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson“ hast Du die Möglichkeit, Dich bei der Krankenkasse anzumelden und so Deinen Kursteilnehmern eine Erstattungsmöglichkeit zu geben.

Auch hier beraten wir gerne und helfen Dir, die Unterlagen zur Kassengenehmigung zu erstellen.