Fußpflege (Chiropodie)

Die Fußpflege hat in der modernen Kosmetik höchsten Stellenwert und ist ein krisensicherer Beruf.

Auch Berufsanfänger können sich so ein verlässliches und stetig wachsendes Kundenpotential sichern. Der Wunsch, Menschen mit Fußproblemen fachgerecht zu helfen, wird mit einem gutem Verdienst und viel Dankbarkeit belohnt!

Unsere SchülerInnen erlernen alle Behandlungsschritte zunächst untereinander, um später Kunden aus eigener Erfahrung behandeln und beraten zu können. Konkrete Hilfe bei Fußproblemen stehen immer im Vordergrund.

Anschließend wird das Gelernte “am Kunden” vertieft. Hierfür steht unserer Akademie ein überaus netter Pool von “Modellen” zur Verügung. Aber natürlich können die Schüler-innen gern auch ihre eigenen Modelle mitbringen.

Erforderliche Unterrichtsmittel:
Für den praktischen Unterricht benötigst Du (neben allen durch die Akademie für den Verlauf der Ausbildung zur Verfügung gestellten Arbeitsgeräte und Verbrauchsmaterialien) aus Gründen der Hygiene ein eigenes Instrumentenset.

Dieses wird zu Kursbeginn als Schulsatz von einem namhaften Hersteller für Dich bereitgehalten. Die Zusammenstellung dieses Instrumentensets ist genau auf die Bedürfnisse der Schüler und auf den Unterricht abgestimmt. Alle Schüler verfügen damit über die gleichen Instrumente und es kann einheitlich unterrichtet werden. Der Preis beläuft sich auf ca. 190 € inkl. Mwst. und wird direkt an die Firma bezahlt.

Der Fußpflegekurs wird als Früh-, Nachmittags- und Abendkurs angeboten.

Alle vier Kurse sind inhaltlich identisch und enden mit einer theoretischen und praktischen internen Abschlussprüfung, die von einer Ärztin abgenommen wird. Die Teilnehmer erhalten ein Ausbildungszertifikat.

Unsere Schülerinnen im Praxisunterricht

Theoretische Inhalte

1. Hygienemaßnahmen, Hygienevorschriften und deren Umsetzung in der Fußpflege
2. Warenkunde (Desinfektionsmittel, Pflegepräparate)
3. Instrumenten- und Gerätekunde
4. Behandlungsmöglichkeiten und Kontraindikationen / Vorsichtsmaßnahmen
5. Risikopatienten (z.B. Diabetiker) und deren Behandlung (unter Berücksichtigung von Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen)
6. Anatomie und Physiologie des Fußes (Orthopädie)
7. Erkrankungen des Fußskeletts (Fußdeformitäten)
8. Haut & Hauterkrankungen des Fußes (Dermatologie)
9. Aufbau des Nagels und Nageldeformitäten
10. Kreislaufsystem und Gefäßapparat /Verlauf der wichtigsten Gefäße an Bein und Fuß
11. Kreislauf- und Gefäßsystemerkrankungen (mit Relevanz für die Fußpflege-Praxis)
12. Verkaufskunde
13. Berufskunde
14. Ausstattung eines Fußpflegeinstitutes
15. Kennenlernen von Fußpflege-Geräten (Neuentwicklungen, Nass-Technik)

Praktische Inhalte

1. Praktisches Arbeiten untereinander
2. Übungen zur Handhabung und Pflege der Instrumente (Desinfektion und Sterilisation)
3. Anamnese und Analyse von Haut- und Nagelerkrankungen
4. Erlernen der Behandlung am Fuß mit Fußbad
5. Verwendung von Hornhauterweicher (Warenkunde) / Abtragen von Hornhaut (Schwielen, Druckstellen)
6. Entfernen von Hühneraugen und eingewachsenen Nägeln
7. Fachgerechtes Kürzen und Pflege der Nägel (Polieren, Lackieren)
8. Erlernen der Massage an Fuß und Unterschenkel
9. Techniken zur Druckentlastung (Tamponaden)
10. Nagelkorrekturen
11. Handpflege- Erlernen der kosmetischen Maniküre
12. Applikation von Stützstrümpfen

Weiterführender Kurs

Bitte mitbringen:
weiße Arbeitskleidung, 1 Paar weiße Gesundheitsschuhe, 3 dunkle Handtücher, 1 Spannbettlaken

Hinweis:
zusätzl. Gebühren fallen an für Fußpflege-Instrumentenset:
ca. 190,- € (Berechnung und Begleichung direkt über Liefer-Firma)

Details

Bereich: Kosmetik
Art: Ausbildung

Dauer:

  • 7,5 Wochen

Gebühr:

485 EUR

Dozent/en:

Zeiten:

  • Frühkurs: Mo & Fr 9:30-12:30 Uhr
  • Sommer-Intensivkurs: 2 Wochen / 9:30 – 16:30 Uhr

Nächste/r Termin/e:

  • Frühkurs: 12.08.-30.09.2019
  • Sommer-Intensivkurs: 22.07.-02.08.2019
  • Kompaktkurs: ab 15.02.2019 ausgebucht!

Jetzt buchen