Spangentechnik / Orthonyxie / Nagelprothetik

Zur Regulierung sogenannter “eingewachsener Nägel” hat sich die Spangentechnik / Orthonyxie / Nagelprothetik etabliert.

In dieser Ausbildung wird die Arbeitsweise mit anpassbaren Fertigspangen aus Kunststoff und Metall, welche auf den Nagel geklebt und versiegelt werden, vermittelt.

Zusätzlich wird auf die teilweise oder vollständige Ergänzung zerstörter Nägel mit UNGUISAN (Nagelprothetik – 1954 von Herrn Greppmayr entwickelt) eingegangen.

Spangentechnik/Orthonyxie/Nagelprothetik - zur Korrektur eingewachsener Nägel
Spangentechnik / Orthonyxie / Nagelprothetik

Teilnahmevoraussetzungen

Für diesen Kurs wird eine Fußpflegeausbildung vorausgesetzt!

Hinweise

Mindestens 2 eigene Modelle mitbringen (damit ist eine weitere Betreuung gewährleistet und die ersten eigenen Kunden sind vorhanden)
1. Tag: Das Modell kommt  um 13.00 Uhr / 14.00 / 15.00 Uhr (Plastikspange)
2.Tag : Das Modell kommt um 13.00 Uhr / 14.00 / 15.00 Uhr (Metallspange)

Bitte mitbringen:
Fußpflege-Instrumentenset, 3 Handtücher, 1 Spannbettlaken, weiße Kleidung

Details

Bereich: Kosmetik
Art: Kurs

Dauer:

  • 2 Tage

Gebühr:

230 EUR

Dozent/en:

Zeiten:

  • Fr. 10-16:30

Nächste/r Termin/e:

  • 17.05. + 24.05.2019

Jetzt buchen