Lachend durch die Wechseljahre!

Nun sind wir drin: Wir, die geburtsstarken Jahrgänge der 1960-er.  Ich weiß, wovon ich rede, denn ich bin Jahrgang 1966. Doch die Wechseljahre müssen nicht die Zeit sein, die als durchwacht, durchschwitzt und durchweint in Erinnerung bleiben. Sie können für uns zu einer höchst inspirierenden, kreativen und erlebnisreichen Zeit werden. Wir werden wohl keine Kinder mehr kriegen, doch ohne den zeitlichen Aufwand, den Kinder bedeuten, können wir unsere eigenen Ideen “gebären”, können wir uns selbst ein Stück weit verwirklichen.
Nicht, dass wir uns falsch verstehen, um nichts in der Welt möchte ich die Zeit mit meinem Kind missen, doch jetzt ist sie erwachsen und geht ihre eigenen Wege und wie ein bekannter Berliner Politiker einmal sagte: “Und das ist auch gut so!”
Nutzen wir die neue Zeit für uns, oft genug bleibt in den Jahren der Kindererziehung, der Karriere und der Ehe viel zu wenig davon für Frau selbst übrig.
Die Wechseljahre sind eine Zeit des Wandels und sie können eine wunderbare Zeit sein, wenn wir lernen, zu vertrauen: Uns und unserem Körper zu vertrauen.
Was kann uns dabei helfen?
Helfen können gute Coaches, das unersetzliche Gespräch mit der Freundin im Lieblingscafé, Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten z.B. in einer Selbsthilfegruppe, gute Therapeutinnen, aber z.B. auch die  verschiedensten Naturheilkräuter, Aromaöle oder die verfügbaren Schätze der Homöopathie wie auch Schüsslersalze.
Mittlerweile gibt es sogar extra Yogakurse für Frauen in den Wechseljahren!
Es liegt also hauptsächlich an uns, wie wir durch diese Zeit schreiten.
Wir (die Dozent(-inn)en der Winkels Akademie helfen mit unseren langjährigen Erfahrungen als Therapeutinnen, Heilpraktikerinnen und Profis im “Gesund-und Schön Bereich” dabei, diese Zeit voller Energie und Lebensfreude zu erleben.
Von Herzen grüße ich alle Frauen
Susanne Rohmann
Weitere Informationen zu unserem Programm “Better Aging” bekommen Sie hier:
http://www.winkels-akademie.de/better-aging-beraterin-praktikerin-expertin/