Ayurveda Massage Abhyanga

Die ayurvedische Körpermassage

Wo wird die Abhyanga Massage angewendet?

Diese traditionelle indische Ganzkörpermassage (Ayurveda Massage Abhyanga) findet Anwendung im Rahmen der ayurvedischen Medizin in Krankenhäusern, Klöstern, Ayurvedischen Farmen etc.

Seit etwa 30 Jahren erfreut sie sich wachsender Beliebtheit im Wellnessbereich.

Diese Ölmassage des ganzen Körpers ist dabei als Grundlage der medizinischen und auch der auf Wellness ausgerichteten Behandlungen anzusehen.

Wie funktioniert diese ayurvedische Massage?

Es wird ein Basisöl (meist Sesamöl) verwendet, welches mit Kräuterauszügen versetzt ist. Während der Abhyanga Massage wird eine große Menge des in der Regel erwärmten Öls auf dem ganzen Körper verstrichen.

Lange Streichungen über Haut und Muskeln, kreisenden Berührungen an den Gelenken und die Massage individueller Energiepunkte machen die Massage zu einem wohltuenden Erlebnis. Die Wahl der zu massierenden Energiepunkte hängt von dem individuellen Körperbau ab.

In der Regel werden Streichungen in zwei Richtungen ausgeführt. Zum einen die „Anuloma“, was für die Ausstreichungen mit der Haarrichtung steht. Zum anderen die „Pratiloma“, die Streichungen entgegen der Haarrichtung.

Während erstere Variante eine entspannende Wirkung hat und beruhigend wirkt, haben die Streichungen in die andere Richtung einen belebenden Effekt.

Welche Wirkung hat diese Massage?

Neben der allgemeinen entspannenden und lockernden Wirkung auf den Körper und das Gewebe ist auch die psychische Wirkung dieser erwärmenden Massage nicht zu unterschätzen. Sie vermittelt ein umfassendes Gefühl von Geborgenheit und ist gleichzeitig stoffwechselanregend.

Was lerne ich in diesem Kurs?

Du erlernst in diesem Kurs eine vollständige Abhyanga (Ayurveda Massage) in 7 Positionen.

Erhalte ich nach Abschluß des Kurses ein Zertifikat?

Nach der Teilnahme an dem Kurs erhälst du das Abschlußzertifikat:

Ausbildung in Abhyanga-Massage.

Bei weiteren Fragen kannst du uns natürlich auch jederzeit gern unter
030-312 41 26 kontaktieren oder gleich einen individuellen Beratungstermin vereinbaren:

Termin vereinbaren

Kursinhalte

Ayurveda-Basic (Mo = Theorie): (Erforderlich, wenn keine Vorkenntnisse vorhanden sind!)
– Geschichte des Ayurveda
– die fünf Elemente und die 3 Doshas
– die Konstitutionstypen und ihre Bestimmung
– Ursachen für Disharmonien
– Herstellung des Gleichgewichtes

Praxis (Mi, Do, Fr):
– Verwendung von Ölen (je nach Konstitutionstyp)
– Klassische Abhyanga in 7 Positionen
– Synchronmassage
– Komfort-Abhyanga
– Garshan – Seidenhandschuhmassage
– Shirodara-Stirnölguss (Demonstration)

Details

Bereich: Massagen und Wellness
Art: Kurs

Dauer:

  • 3 Tage

Gebühr:

450 EUR

Dozent/en:

Zeiten:

  • Mo.-Mi. 10.00-16.00 Uhr

Nächste/r Termin/e:

  • 10.07.-12.07.2024

Wünschenswert sind Basic Kenntnisse über Ayurveda.

Jetzt buchen