Atemkursleiter/in

Unsere hektische Lebensweise führt immer mehr dazu, dass wir falsch atmen. Die Atmung ist oft flach, hastig, stockend, wir halten sogar die Luft an. So nehmen wir uns im wahrsten Sinne des Wortes die Luft zum Atmen.

Als Atemkursleiter/-in verschaffen wir diese unseren Kleinten wieder.

Auf Dauer reagiert unser Körper auf “falsches Atmen”: wir fühlen uns erschöpft, ohne Energie, die Konzentration lässt nach und im schlimmsten Fall werden wir sogar krank.

Atmen wir jedoch bewusst, werden wir dafür belohnt: wir sind gesünder, haben mehr Energie, die Verdauung wird angeregt und unsere Haut wirkt frischer, da die Zellen mehr Sauerstoff zur Verfügung haben.

Unsere Dozentin Kristina nutzte in ihrem Beruf als Schauspielerin erfolgreich den Einsatz von Atemtechniken -ihr könnt sie gern danach fragen!

In der Ausbildung zum/zur Atemkursleiter/-in lernen die Teilnehmer/-innen Grundatemtechniken zur Körperentgiftung, Stressbewältigung, Energetisierung und Harmonisierung. Auch werden kleine (Atem-) Meditationen durchgeführt, die als Anregung für eigene Atemkurse genutzt werden können.

Inhalte

  1. Grundlagen der Atmungsorgane
  2. Atemübungen zur Entspannung und Harmonisierung
  3. Atemtechniken zur Entgiftung des Körpers
  4. Abgrenzung und Zugang schaffen mit Hilfe der Atmung
  5. Mit Hilfe des Atems die Verdauung anregen
  6. Atmung für die Stimme: Kehlkopf reinigen
  7. Erlernen von Anleiten zu Atemkursen

Details

Bereich: Psychotherapie und Entspannung
Art: Kurs

Dauer:

  • 6 Wochen

Gebühr:

280 EUR

Dozent/en:

Zeiten:

  • Do 17:30 – 20:30 Uhr

Nächste/r Termin/e:

  • 31.01. - 07.03.2019

Jetzt buchen